Stefanie Simon, am 4. Oktober in Berlin geboren, ist eine waschechte Berlinerin mit dem Herz auf dem rechten Fleck. Sie absolvierte eine Ausbildung an der Berliner Hochschule der Künste im Fach Musical und schloß diese mit der Note 1 ab.Ungezählte Live-Auftritte, Fernsehsendungen und Tourneen gehören inzwischen zu ihrem Alltag.

Wer Stefanie Simon von der Bühne kennt und besonders ihre Wandlungsfähigkeit in dem Bühnenprogramm des Berliner Opernpalais bewundern konnte, den verwundert es nicht, dass sie auch in ihren Solotiteln eine breite Palette menschlicher Emotionen glaubhaft interpretieren kann. Nach dem fröhlichen, lebensbejahenden „Einmal Himmel und zurück“ und dem schon fast „frechen“, selbstbewussten „Und tschüüsss“ begegnet uns in dem Titel "Alles in Ordnung..." eine nachdenkliche Stefanie, die um ihre Beziehung kämpft. Und sie macht ihren Zuhörern deutlich, wieviel Stärke im Verzeihen steckt. Ihr  Titel "Das musste ausgerechnet mir passieren" stammt wieder aus der bewährten Feder von Gerhard Grote.

Stefanie Simon – eine starke, moderne Frau unserer Zeit, die auf der Bühne ihre Lieder nicht nur singt, sondern auch lebt.

http://www.stefanie-simon.com